Aufspürung & Ermittlung | international
 Privatermittler |Détective Privé |Private Eye |PI

Aufdeckung ungeklärter Schicksale und Vermisstenfälle

Die Aufspürung vermisster und verschwundener Personen dient der Klärung des individuellen Schicksals und damit der Gewissheit von betroffenen Angehörigen! Die langjährige Erfahrung zeigt:  Jeder hinterlässt Spuren!


 

Schicksalsklärung und Gewissheit für betroffene Angehörige

Offizielle Zahlen belegen, dass in etwa 3 % aller Vermisstenfälle, die gesuchten Personen nicht mehr auftauchen. Bei der Hälfte hiervon handelt es sich um vermisste Minderjährige. In diesen Fällen ist die Polizei zur Aufklärung verpflichtet. Viele andere Vermsiste fallen jedoch häufig durch das gesetzlich vorgeschriebene Raster, sodass gerade erwachsene Menschen die Wahl ihres Aufenthaltsorts frei bestimmen können. Dadurch bleiben einige Schicksale unaufgeklärt und die betroffenen Angehörigen warten jahrelang vergeblich auf Antworten und damit Gewissheit. Durch den Einsatz versierter Privatermittler besteht die Chance, offene Fragen doch noch zu klären und im Idealfall die vermisste Personen aufzuspüren.


 

 

Die Suche nach Langzeitvermissten oder Aussteigern

Menschen, die seit einem Jahr und länger verschwunden sind, werden als Langzeitvermisste bezeichnet. In der Regel schwinden die Chancen, diese Gesuchten noch wohlbehalten aufzufinden, je weiter die Zeit voranschreitet. Nichtsdestotrotz gibt es gerade bei Aussteigern, die freiwillig verschwinden durchaus Chancen, diese zu finden.

Unzufriedenheit mit dem bisherigen Leben oder Schulden, die Ursachen sind unterschiedlicher Natur und damit kaum verallgemeinerbar. Unabhängig von der jeweiligen Motivation, gibt es erwachsene Menschen, die  freiwillig und absichtlich ihr bisheriges Leben(sumfeld) verlassen. In jedem Fall bleiben verzweifelte Angehörige zurück, die sich selbst nicht zu helfen wissen.

 

 

 

Minderjährige Ausreisser und die besondere Gefahrenmomente

Auch jugendliche Ausreisser sind keine Seltenheit. Gerade für junge Frauen drohen einige gravierende Gefahren, die augenscheinlich kaum wahrgenommen werden und sich erst im Laufe der Zeit weiter herauskristallisieren. Vorgetäuschte Sympathien (soziale Manipulation) spielen hierbei eine wesentliche Rolle, ebenso wie Gefahren, die aus Drogenmissbrauch, Kontakten zu Sekten oder ins Rotlichtmilieu entstehen. Vertrauensseeligkeit und erschlichene Freundschaften resultieren letztlich in das Verschwinden von Minderjährigen und entpuppen sich in einigen der Vermisstenfällen schließlich als schwerwiegende Verbrechen.


 

 

Aufenthaltsfeststellung widerrechtlich entzogener Minderjähriger

Kindesentzug erfolgt oftmals plötzlich und unvorhergesehen. Hierbei werden Kinder und Jugendliche von einem Elternteil widerrechtlich entzogen und verschleppt. Gerade im Zuge juristischer Auseinandersetzungen sind derlei Aktionen das Resultat. Oftmals sind den Behörden die Hände gebunden und eine Aufenthaltsfeststellung erweist sich als äußerst schwierig. Dann sind üblicherweise  Privatermittler die letzte Möglichkeit, um den Gesuchten aufspüren zu können. Über unser Kontaktformular können Sie uns direkt eine Nachricht zukommen lassen.

 

 

 

 

Unterstützende Massnahmen zur Vermisstenüberprüfung

Viele Vermisstenfälle bedürfen einer intensiven Bearbeitung und sind mit herkömmlichen Methoden nur bedingt aufklärbar. Daher bedarf es spezieller Vorgehensweisen, adäquat, bedarfsorientiert ausgewählt und durchgeführt. Technische Innovationen unterschiedlichster Coleur können zur Zielverfolgung eingesetzt werden. Ergänzende taktische Massnahmen, der Einsatz von speziellen Fährtenhunden / Mantrailern sowie unkonventionelle Sonderlösungen sind alles Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden sollten.

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Jeder hinterlässt Spuren!

Top | ZAD-zertifiziert | spezialisiert | Familiendetektiv 02171-341767