Aufspürung & Ermittlung  
SPEZIALISIERT 
 

Vermisstensuche

Forschung und Nachforschung zur Vermisstensuche
Um den äußerst komplexen Gegebenheiten von Vermisstenfällen gerecht zu werden, haben wir eigens das Forschungsprojekt Puzzle déjà-vu ins Leben gerufen. Im Fokus steht die Vermisstensuche, und zwar zu ungeklärten als auch schließlich aufgeklärten Fallkonstellationen der Zeitgeschichte. 
Wenngleich jeder einzelne Vermisstenfall einer individuellen Betrachtungs- und Bearbeitungsweise bedarf, ergeben sich nichtsdestotrotz einige interessante und in der Ermittlungspraxis nutzbare Erkenntnisse sowie Parallelen daraus. Letztere eignen sich, um die jeweilige Fallbearbeitung vorteilhaft zu beeinflussen, komplexe Zusammenhänge aufzuschlüsseln und damit die Chancen auf eine erfolgreiche Aufspürung bei der Vermisstensuche zu optimieren. 

Forschung und Nachforschung gehen somit Hand in Hand, um Sachverhalte aufdecken zu können. Wenngleich die unterschiedlichen Fälle von Vermissten augenscheinlich kaum oder gar keine Ähnlichkeiten aufweisen, so ergibt eine holistische Auswertung eben doch essenzielle Parameter, die für eine Aufklärung des Einzelfalls maßgeblich sein können. Wir beobachten Verläufe, Entwicklungen und Ergebnisse, um somit neue Spuren finden und dementsprechend weiter verfolgen zu können. Sämtliche Erkenntnisse dieses Projekts fließen in die eigene Ermittlungsarbeit mit ein. Für die Familienangehörigen der Vermissten bedeutet dies im Idealfall, endlich Gewissheit zu erhalten. 

Erfahrungsgemäß gestaltet sich die Vermisstensuche gerade in Fällen von Langzeitvermissten vielfach als äußerst schwierig. Mitunter kommt sie im Laufe der Zeit auch komplett zum Erliegen. Dies liegt zum einen an fehlenden Spuren, sodass eine behördliche Bearbeitung irgendwann an einen Punkt kommt, die aktive Suche zunächst einzustellen, zumindest bis wieder neue Erkenntnisse und Ansätze vorliegen. Zum anderen wissen die Familienangehörigen von vermissten Menschen sich selbst regulär nicht zu helfen, um die Vermisstensuche entsprechend gestalten zu können. Am Ende bleibt lediglich die Ungewissheit über das Schicksal des Vermissten.


Die Agentur für Vermisstenfälle: Puzzle déjà-vu Forschung und Nachforschung zur Vermisstensuche
 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn