Aufspürung & Ermittlung  
SPEZIALISIERT 
 

Lösungen in familiären Schwierigkeiten...


Familiäre und familienrechtliche Privatermittlungen

Gemäß Artikel 6 des Grundgesetzes (GG) genießt die Familie besonderen staatlichen Schutz. Die Realität zeigt jedoch, dass es zahlreiche Fälle gibt, in denen familiäre Schwierigkeiten keineswegs mithilfe staatlicher Organe gelöst werden können. Private Ermittlungen bieten daher eine adäquate Möglichkeit, damit Sie Ihre Rechte entsprechend wahrnehmen und durchsetzen können. 




Strategische Aufspürung unauffindbarer Unterhaltsschuldner

Für unterhaltsberechtigte Personen...


...wenn Sie Anspruch auf Unterhalt haben, der Unterhaltspflichtige jedoch nicht auffindbar ist.

...wenn zur Durchsetzung von Kindesunterhalt eine ladungsfähige Anschrift fehlt.

...wenn der Unterhaltsschuldner erfolgreich untergetaucht ist.

...wenn Sie einen flüchtigen Schuldner und / oder Betrüger aufspüren müssen.



Beweissicherung und Dokumentation für Gerichtsprozesse

Für Opfer von Unterhaltsbetrug...


...wenn Sie keinen Kindesunterhalt erhalten, obwohl der unterhaltspflichtige Elternteil dazu in der Lage wäre.

...wenn der Unterhaltspflichtige lediglich über inoffizielle Einkünfte aus Schwarzarbeit verfügt.

...wenn Ihnen Falschangaben vorgespiegelt werden und aufgestellte Behauptungen haltlos sind.

...wenn Sie Unterhalt zahlen, obwohl dem Unterhaltsberechtigten dieser nicht mehr zusteht.

...wenn Ihnen wesentliche Fakten absichtlich vorenthalten werden, Ihnen jedoch die Beweise fehlen.

...wenn Ihnen Tatsachen verschwiegen werden, die einen Unterhaltsbetrug nachweisen würden.



Gerichtsurteile (§§§) zur Erstattung von Detektivkosten (€€€) 

Holen Sie sich Ihr Geld zurück und nutzen Sie die Erstattungsfähigkeit der Detektivkosten auch für sich. Anbei finden Sie einige exemplarische Gerichtsurteile, die sich vor allem mit dem Bereich Unterhalt beschäftigt haben. Für weitergehende Details fragen Sie bitte auch Ihren Rechtsbeistand. Auf Wunsch können wir Ihnen gerne einen Rechtsanwalt für Familienrecht empfehlen.

§
Detektivkosten können bei Unterhaltsstreitigkeiten erstattungsfähige Aufwendungen sein. 


(OLG Schleswig - AG Husum 26.05.2005 AZ: 15 WF 363/04)

 
§§
Im Unterhaltsprozeß gelten Detektivkosten zur zweckentsprechenden Rechtsverteidigung als notwendige Aufwendungen, wenn der Unterhaltsberechtigte Arbeitseinkommen verschweigt, ein Detektiv seine Arbeitsstätte ermittelt und die von ihm getroffene Feststellung die prozessuale Stellung des Unterhaltspflichtigen verändern kann.


(OLG Schleswig, AZ: 15 WF 1592/ 93)

 
§§§
Wer zu nachehelichem Unterhalt verpflichtet ist, darf durch Detektive überprüfen lassen, ob und in welchem Umfang sein Ex-Partner arbeitet. Insofern sich herausstellt, dass er Einkünfte verschweigt, ist nicht nur mit Kürzung und Streichung des Unterhalts zu rechnen, sondern auch mit der Übernahme für die angefallenen Kosten in voller Höhe. 


(OLG Koblenz, AZ: 11 WF 99/06)



Identifizierung und Überführung von Betrügern

Gerechtigkeit für finanziell Geprellte...


...wenn Sie im Internet jemanden kennengelernt haben und Zweifel an dessen guten Absichten hegen (Romance-Scamming).

...wenn Sie bereits Geld an einen neuen Bekannten verliehen haben und sich absichern möchten.

...wenn Sie bestimmten Vertrauenspersonen plötzlich nicht mehr über den Weg trauen.

...wenn Sie Betrugsopfer geworden sind und der Täter unauffindbar ist.



Überprüfung bestehender Verdachtsmomente

Zum Schutz von Minderjährigen sowie Senioren...


...wenn Sie in Sorge um Ihr (Enkel-)Kind sind, wegen Drogen, Jugenddelinquenz, Missbrauch oder falschen "Freunden".

...wenn Sie heiraten, zuvor jedoch einen bestehenden Verdacht überprüft bzw. ausgeräumt haben wollen.

...wenn Sie nach dem Tod Ihres Ehepartners auf Ungereimtheiten (Doppelleben) gestoßen sind.

...wenn Sie besorgt sind, weil Ihr neuer Partner Ihnen verdächtig vorkommt.



Untersuchung zweifelhafter Suizide

Zur Aufklärung dubioser Fälle...


...wenn ein Angehöriger angeblich Suizid begangen haben soll.

...wenn Ihnen die Gesamtumstände eines Todesfalls seltsam vorkommen.

...wenn die zuständigen Behörden zunächst Ermittlungen ablehnen oder bereits eingestellt haben.

...wenn Sie essenzielle Informationen sowie Beweise für Klarheit und Gewissheit brauchen.


Geht es um Morde, so gehören diese zu den am meisten aufgeklärten Verbrechen hierzulande. Demgegenüber sei erwähnt, dass allerdings 50 % aller begangenen Morde gar nicht als solche entdeckt werden. Einige davon treten zunächst als (zweifelhafte) Suizide in Erscheinung. Ergänzend zu unseren Ermittlungen, kooperieren wir vielfach mit dem Bundesverband ANUAS e.V. Dieser ist national und international tätig. Als erste Anlaufstelle dient Ihnen die in Berlin ansässige Bundesgeschäftsstelle der Hilfsorganisation. 


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn