Aufspürung & Ermittlung  
SPEZIALISIERT 
 




Vermisstenfälle und deren Aufklärung

Immer wieder taucht die Frage nach der Vorgehensweise bei ungeklärten Vermisstenfällen auf, speziell, wenn es sich hierbei um Menschen handelt, die langzeitvermisst sind, sprich bereits seit einem Jahr oder auch wesentlich länger verschwunden sind. Nicht selten fehlen jegliche Motive und Spuren, sodass die Angehörigen mit ihrer Ungewissheit zurückbleiben. Ergänzend kommt hinzu, dass behördliche Untersuchungen regulär ab einem gewissen Zeitpunkt eingefroren werden und etwaige Ansätze damit eben zunächst im Sande verlaufen.


Um trotzdem Licht ins Dunkle zu bringen und die Vermissten aufspüren zu können, sind gezielte Ermittlungen und auf den Einzelfall abgestimmte Maßnahmen das jeweilige Mittel der Wahl. Ob parallel zu polizeilichen Aktivitäten oder abseits davon, können durch entsprechende Nachforschungen neue Informationen generiert und dadurch essenzielle Erkenntnisse zum Schicksal der verschwundenen Minderjährigen oder Erwachsenen gewonnen werden.


Wesentlich bei sämtlichen Fallkonstellationen ist die Tatsache, dass jeder Vermisste Spuren hinterlässt. Dies zeigt die jahrelange Erfahrung allzu deutlich. Lediglich die Erkenntnis hierüber und die entsprechende Erkennung der informativen Fragmente sind im Zweifelsfall nicht gegeben. Der Vorteil des Einsatzes privater Ermittler liegt auf der Hand: Losgelöst von behördlichen Strukturen können unterschiedlichste Ansätze verfolgt und (ggf. bisher nicht berücksichtigte) Spuren en detail betrachtet werden. Unbürokratisch, länderübergreifend und stets individuell lassen sich so auch aussichtslose Vermisstenfälle bearbeiten.


Neben der Ermittlung sowie Befragung von Zeugen, geht es primär auch darum, spezielle Querverbindungen aufzuhellen, Hintergrundrecherchen durchzuführen und konkrete Abläufe und damit Rekonstruktionen zu realisieren. So lassen sich neue Ansätze eruieren und dadurch weitergehende Details zum Verbleib der Gesuchten ausfindig machen. Herkömmliche Ermittlungsmethoden kommen ebenso zum Einsatz wie innovative und von spezialisierten Profis in der Praxis erprobte Möglichkeiten. Geduld und Fingerspitzengefühl spielen hierbei eine bedeutende Rolle, um das Schicksal von Langzeitvermissten doch noch klären zu können.


Ob Aussteiger, Verbrechensopfer, Verunglückte oder Suizidfälle, stets liegt die Prämisse in der finalen Fallaufklärung, wenngleich diese oftmals eben auch traurigen Sachverhalten weicht, die für die Angehörigen zweifellos einfacher zu ertragen sind als die weiterhin quälende Ungewissheit. Seit fast zwei Jahrzehnten gelingt es uns regelmäßig, diesem Anspruch gerecht zu werden, durch Hartnäckigkeit, offene Fragen in Antworten zu verwandeln und somit Gewissheit zu favorisieren.

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn