Die Erfahrung zeigt: Jeder hinterlässt Spuren
15 Jahre Familiendetektiv für spezielle Fälle

 

 

 

Wir forschen nach...

 

Vermisstenfälle der Zeitgeschichte im Fokus

Puzzle déjà-vu ist ein internes Ermittlungsprojekt unserer Privatdetektei. Bereits von Anfang an (2003) befassen wir uns mit der Untersuchung und Forschung von Vermisstenfällen der Zeitgeschichte. Die Komplexität und die individuellen Erscheinungsformen jedes einzelnen Falles lassen sich verständlicherweise nicht verallgemeinern. Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder bemerkenswerte Parallelen, die bei näherer Betrachtung weitergehende Informationen preisgeben. Insbesondere wenn es um Fälle von langzeitvermissten Menschen geht, die ein Jahr und länger vermisst sind, verfolgen wir die verschiedenen Erscheinungsformen, Entwicklungen und Ergebnisse genauer. 

Mit Puzzle déjà-vu haben wir eine Möglichkeit geschaffen, um reale Vermisstenfälle genauer unter die Lupe nehmen zu können. Hintergründe und Verläufe einzelner Schicksale lassen sich auf diese Weise präziser beleuchten und tragen somit auch zu einer verbesserten Aufklärung bei Einzelfällen bei.

Sowohl ungeklärte, als auch abgeschlossene Fälle liefern wertvolle Informationen, die durchaus aufschlssreich sind. Reale Fallkonstellationen können intensiv recherchiert und zusätzlich für die Bearbeitung und Untersuchung aktueller Aufträge sowie bestehender Lagen herangezogen werden. Das Ziel in jedem einzelnen Fall ist, die Ermittlungen zur Aufspürung vermisster Personen zu optimieren und damit ungeklärte Schicksale aufzuklären. Für die Familienangehörigen bedeutet dies, endlich Gewissheit zu erhalten. 

Wenngleich die Statistik hierzulande besagt, dass die meisten vermissten Menschen wieder auftauchen, so ist in 3 % der Fälle dies eben nicht gegeben. Bei knapp der Hälfte davon handelt es sich um Minderjährige.  Erkenntnisse dieses Projekts fließen stets in die eigene Ermittlungsarbeit mit ein und ermöglichen so eine optimierte Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Vermisstenfällen.

Gerade dann, wenn Angehörige von vermissten Personen sich nicht ausschließlich auf behördliche Aufklärung verlassen wollen, erweisen sich Privatermittlungen als wirkungsvolles Instrument, um zusätzlich an neue Erkenntnisse oder Spuren zu gelangen, die Klarheit über den Verbleib der vermissten Person geben. Seit 15 Jahren beschäftigen wir uns eingehender mit offiziellen Vermisstenfällen und deren Aufklärung. Das Ziel hierbei ist stets klar umrissen und liegt in der finalen Klärung des jeweiligen Schicksals. Für Ihr persönliches Anliegen, wenden Sie sich bitte driekt an uns! 

 

Nehmen Sie Kontakt auf !

Top | Ihr Privatermittler | 02171-341767 | mail@privatermittler.eu